NL

Rufen Sie uns an

0049 (0)2822-537725

Bau Hochregallager Kramp in Varsseveld

Das Hochregallager bei Kramp in Varsseveld war eine herausfordernde Arbeit wegen der hohen Anforderungen an den Verformungen des Lagerbodens.

Angaben des Projektes

Lager für Regalreihen von ungefähr 18m hoch und 75m lang. Das Ein- und Ausladen dieser Regalen geschieht automatisch. Darum werden an die Verformung des Betriebsbodens hohe Anforderungen gestellt. Schon ein kleiner Verformungsunterschied kann die Apparatur stören.

Das Gebäude hat inklusive Vorbau eine Abmessung von 50 x 95m und eine Gesamthöhe von 23m.

Die konstruktive Herausforderung

Die konstruktive Herausforderung war die stützlose Überspannung von 50m mit Stahlfachwerk-trägern. Weiter war die allgemeine Stabilität eine Herausforderung. Die wurde durch Anwendung von Ortsbetonwänden gelöst, die auf jeder Achse (e = 7,33m) auf Blockfundamenten mit 4 Pfählen eingespannt wurden. Diese Träger wurden auf Peikko Stützenschuhe gestellt, so dass die Träger ohne Abstützung angebracht werden konnten. Dies hat für eine schnelle Montage und kurze Bauzeit gesorgt. Der Betriebsboden sollte der strengen Verformungsnorm von L/2500, die vom Lieferanten auferlegt wurde, genügen.

Sehen sie sich weiter an

© Copyright 2022 - wiggers-ingenieurs.com
Niice Digital marketing Niice Digital Marketing
Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Dir den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu machen. Mit den Cookies verfolgen wir und Dritte Ihr Internetverhalten innerhalb unserer Website.

Damit zeigen wir Anzeigen basierend auf Ihrem Interesse. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookiebeleid | Privacybeleid

Ok